Therapeutisches Reiten

Kann aktuell leider bei uns nicht durchgeführt werden.

Mit dem Pferd gemeinsam, alle Sinne wecken und erleben

Unser Motto: ‚Mit dem Pferd gemeinsam, alle Sinne wecken und erleben‘ gilt sowohl für das Therapiereiten, das Freizeitreiten oder der Umgang mit den Tieren aus gesundheitlichen Erwägungen.
Das Reiten soll den Körper aber auch den Geist anregen und trainieren. Und das tut es ganz gewiss. Denn die Kinder, die zum Reiten zu uns kommen, braucht man nur anschauen. Ihr Lächeln und die Vorfreude sagen mehr als Worte. Wir versuchen, nach Möglichkeiten der Kinder, eine gewisse Regelmäßigkeit zu erlangen. Denn nur dann kann man den Erfolg auch spüren und sehen.

Die Kid’s machen leichte gymnastische Übungen, reiten und turnen entsrechend den eigenen körperlichen Möglichkeiten. Gelegentlich ist eine anregende Massage, auf dem Pferd hilfreich. Dies dient zur Lockerung und Entspannung der Muskulatur. Die Dauer der Therapie ist vom jeweiligen Gesundheitszustand und dem aktuellen Befinden der Kinder abhängig. Diese Kriterien können die Eltern am besten einschätzen, darum vertraue ich hierbei auf ihre Informationen. Wir versuchen die Kosten für das Therapiereiten so gering wie möglich zu halten und setzen dabei auf die Unterstützung der Eltern. Diese werden natürlich in die Therapie einbezogen. Dadurch hat das Kind eine vertraute Person an seiner Seite und ich brauche keine zusätzliche Hilfe. Auf unserer Ranch reiten, spielen und lachen alle Kinder, unabhängig ob behindert oder nicht, zusammen. Wann immer es sich anbietet schaffen wir Kontaktpunkte sowohl für Kinder und auch Eltern.

Für die Erwachsenen ist eine Unterhaltung mit anderen Eltern oft sehr schön und nützlich. Der zwanglose Umgang mit Behinderten im Alltag ist für viele Menschen gewöhnungsbedürftig. Oft wird getuschelt oder mit dem Kopf geschüttelt… Hier versuchen wir Berührungsängste abzubauen. Bei uns verlieren die Kinder aber auch Erwachsene ihre Scheu und haben offenen Kontakt zu den Behinderten. Alle Fragen zum Umgang mit den behinderten Kindern werden beantwortet. Die Kinder sind dann weniger reserviert und trotzdem rücksichtsvoll.

Wenn sie Fragen zu diesen Themen haben – ich beantworte sie gerne.